Glücksgriffe beim Trödelmarkt und das Durchforsten eintöniger Galerien war gestern! Nicht nur Möbel und weitere Alltagsgegenstände lassen sich heutzutage online erwerben. Egal ob Wandbilder, moderne Malerei oder abstrakte, bezahlbare Gemälde – Kunst im Internet findet sowohl bei jungen Kunstinteressent:innen als auch erfahrenen Kunstsammler:innen viel Anklang. Was sind die Vorteile von einem Kunstkauf im Internet und was ist zu beachten? In diesem Artikel findest du kompakte Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um das Thema KUNST. ONLINE. KAUFEN.

Kunst kaufen

Warum es sich lohnt, Kunst (online) zu kaufen

Ein ansprechendes Kunstwerk sollte in keinem Zuhause fehlen. Du hast davon gehört, dass Menschen sich Kunst als Investition kaufen. Wie das genau funktioniert, weißt du aber nicht. Du besuchst gern Ausstellungen und Vernissagen und träumst davon, dir selbst eine Sammlung an besonderen Werken anzulegen. Da ist es ganz normal, dass du dir am Anfang nicht sicher bist und noch nicht genau weißt, ob es sich eines Tages bezahlt macht Kunst zu kaufen und wie dir das gelingt.

5 Gründe, Kunst zu kaufen

  1. Du willst deinen eigenen Stil finden und dein Umfeld damit verschönern.
  2. Du willst „kleine“ Künstler:innen unterstützen und schätzt ihre kreative Arbeit.
  3. Das Kunstwerk hat eine Geschichte zu erzählen oder du verbindest damit ein bestimmtes Gefühl, an das du dich gerne erinnerst.
  4. Du hoffst auf eine Wertsteigerung.
  5. Du bist verliebt in die Kunst und siehst dich in Zukunft als Kunstsammler:in.

Welche Kunst sollte man kaufen?

Mit Kunst kannst du eindrucksvoll deinen persönlichen Geschmack ausdrücken. Wenn du dich fragst, welche Kunst du kaufen sollst, kann ich dir nur ans Herz legen, auf dich selbst zu hören. Ansprechende Kunst muss nicht gleich tausende von Euro kosten – jede:r Kunstsammler:in fängt einmal klein an. Kunst ist individuell und praktisch frei von Zwängen und Regeln. Es gibt kein allgemein gültiges Gesetz, das dir verrät, welche Kunst sich in Zukunft verkaufen wird. Wenn dich das Thema interessiert, du Auktionen mitverfolgst und dir ansiehst, wie sich der Kunstmarkt entwickelt, hast du gute Chancen ein immer besseres Gespür dafür zu entwickeln.

„Kunst wäscht den Staub des Alltags von der Seele“.
– Pablo Picasso

Kunst kaufen: Das solltest du beachten

Du musst nicht unbedingt Kunstgeschichte studiert haben – das haben die wenigsten Kunstsammler. Ein Grundstock an Wissen und Erfahrung kann bei dem ersten Kunst-Kauf jedoch nicht schaden, weshalb ich nachfolgend darauf eingehen werde, wo du Kunst kaufen kannst. Möchtest du dich in das Thema vertiefen bevor du so richtig loslegst? Dann empfehle ich dir dieses Buch: 

 A Poor Collector’s Guide to Buying Great Art

Tipps für einen gelungenen Kunstkauf

  • Fang klein an – Schon ab 100 Euro bekommst du tolle Kunstwerke, wenn auch von (noch) unbekannten Künstler:innen. Das heißt natürlich nicht, dass die Bilder unbekannter Künstler:innen qualitativ minderwertiger sind!
  • Kaufe mit dem Herzen – Wenn du Kunst für dich bzw. dein Zuhause kaufst, sollten dir die Werke richtig gut gefallen. Es wird wahrscheinlich lange in deinem Umfeld sein, weshalb es dich faszinieren und einen besonderen Reiz auf dich ausüben sollte.
  • Keine Eile! – Natürlich kann es passieren, dass ein geliebtes Kunstwerk schnell vergriffen ist, jedoch solltest du bei höheren Investitionen vorher gut überlegen, ob es dein Kunstwerk ist. Am Ende zeigt es ein Stück von dir selbst, weshalb du einen Kauf nicht überstürzen solltest.
  • Auch beim Kunstkauf gilt: Qualität statt Quantität. – Besonders die verwendeten Materialien sollten von guter Qualität sein. Und auch wenn es offline vielleicht einfacher ist diese zu beurteilen, so gibt es bei gut organisierten Online-Portalen und Galerien auch detaillierte Produktbeschreibungen. 

Wo kann ich Kunst kaufen? – Online vs. Offline

Du kennst jetzt einige Möglichkeiten, wie du Kunst kaufen kannst. Nun muss noch das “Wo?” geklärt werden. Offline bieten sich hier zum Beispiel Ausstellungen, Messen, Galerien und auch Museen an. Aber auch auf Trödelmärkten, Pop-Up-Märkten und in Antiquitätenläden lassen sich wahre Schmuckstücke finden. Eine andere Alternative bietet der Online Kauf von Kunst.

Bereits nach einer kurzen Suche auf Google wird dir eine Fülle an Online Galerien ins Auge springen. Aus diesem Grund kann ein konkreter Plan nicht schaden.

In 7 Schritten zum online Kunstkauf

  1. Lege dein Budget im Vorfeld fest.
  2. Falls du schon verschiedene Künstler:innen beziehungsweise deren Werke im Auge hast, beginnt nun eine genauere Recherche.
  3. Falls du dich für einen Online Kunstkauf entscheidest, solltest du vor allem darauf achten, einen vertrauenswürdigen Anbieter zu finden. Hierbei helfen Erfahrungsberichte, Diskussionen in Foren und Facebook Gruppen oder aber Gütesiegel, welche leicht recherchiert werden können. Ein weiteres Indiz für die Seriosität einer Galerie kann ihre Verbindungen mit Kunst-Messen, -Ausstellungen und künstlerischen Organisationen sein sowie Echtheitszertifikate.
  4. Trau dich und stell Fragen, wenn du welche hast. Oft bieten Kunstanbieter:innen online auch eine Kontaktmöglichkeit – also nutze sie!
  5. Achte schon vor dem Kauf darauf, wie die Konditionen sind. Wie steht es um den Versand, wie wird das Kunstwerk transportiert und ist es versichert?
  6. Mach dich mit den Rückgabe-Richtlinien vertraut. Sollte das Bild nicht wie erwartet aussehen, dir das Material doch nicht gefallen oder es sich definitiv um einen Fehlkauf wie manchmal bei Kleidung handeln sollte, weißt du direkt, was für Möglichkeiten du hast.
  7. Hab Spaß und drück dich aus!
Frauen im Alltag
Phil Walter - Night Coffee
Entrüstete Engeline
Albert Schmuck, Skulptur

Interessante Artikel für Kunstkäufer